1. Wichtige Informationen

Saferpay bietet zwei Arten von Konten an: eCommerce und Business (mehr Informationen). Das Plugin „Saferpay for WooCommerce“ ist mit beiden Konten kompatibel, um erweiterte Funktionen, wie Abo-Zahlungen, zu verwenden wird jedoch ein Saferpay Business-Konto benötigt.

Im folgenden werden die Voraussetzungen für die Verwendung der Funktionen der entsprechenden Kontotypen zusammen mit dem Plugin erläutert.

Das Saferpay eCommerce-Konto bietet Standardfeatures für Zahlungen an. Der Zahlungsprozess wird über die Saferpay Payment Page API abgewickelt. Dabei wird der Kunde auf die Website von Saferpay weitergeleitet und nach erfolgreicher Zahlung auf den Onlineshop zurückgeleitet. Zahlungen können nur vom Saferpay-Konto aus bearbeitet werden.

Mit einem Saferpay Business-Konto stehen folgende zusätzliche Funktionen zur Verfügung:

  • Direkte Einbindung der Zahlungsseite in die eigene Website mittels Saferpay Transaction Interface: Der Zahlungsprozess findet optisch direkt auf der Website statt und der Kunde verlässt die Website nicht.
  • Direkte Einbindung von Kreditkartenformularen auf der Kassen-Seite. Wichtig: Um diese Funktion zu verwenden muss der Shop SAQ-A EP PCI zertifiziert sein. Kontaktiere für weitere Informationen dazu bitte deinen Acquirer.
  • Rückerstattungen von Zahlungen direkt vom WooCommerce-Backend aus.
  • Abo-Zahlungen mit WooCommerce Subscriptions. Für diese Funktion wird zusätzlich das separat erhältliche Plugin WooCommerce Subscriptions benötigt.

Ein Saferpay-Konto ist Voraussetzung für die Verwendung des Saferpay-Plugins.

Ein kostenloses Testkonto kann auf folgender Seite erstellt werden:
https://test.saferpay.com/BO/SignUp?lang=de

Ein eCommerce- oder Business-Konto kann auf folgender Seite beantragt werden:
https://www.six-payment-services.com/de/site/e-commerce/solutions/paymentsolution.html#contact